Nachhaltigkeit & Bewusstsein – Gute Energie (SDG 7)

Der Wandel in eine nachhaltige Zukunft wird nicht allein durch die Anzahl von Windrädern, durch breitere Radwege oder der Forderung nach weniger Plastikverpackungen entschieden. Elementar für eine erfolgreiche Transformation ist die innere Haltung des Menschen sich und seiner Umwelt gegenüber. Sie beinhaltet die wache, SELBSTbewusste, individuelle Auseinandersetzung mit den Motiven und Werten die dem eigenen Denken und Handeln zugrunde liegen.

Jeden ersten Donnerstag im Monat laden wir Sie herzlich ein mit uns digital die innere Dimension der Nachhaltigkeitsthematik zu diskutieren. Den roten Faden unserer Veranstaltungsreihe bilden die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) und der Wunsch diese um ein 18. Ziel „Bewusstseinswandel“ – also dem Wunsch nach mehr Bewusstsein, mehr Achtsamkeit, mehr Verantwortung und Selbstwirksamkeit – zu ergänzen.

An diesem Abend möchten wir uns unter dem Motto „Gute Energie“ SDG 7 zuwenden. Mein Gast wird der Physiker Rüdiger Kubitzek sein. Im 20 minütigen Interview machen wir eine Reise durch die faszinierende Welt der Energie. Wir suchen Antworten auf die Frage warum Energie auf unserem Planeten ein so knappes (teils schmutziges) Gut zu sein scheint, während sie gleichzeitig in unendlicher Fülle im Universum vorhanden ist. Wir tauchen ein in die Welt der Mystik, sprechen über die Grenzen zwischen Energie und Materie, zwischen Illusion und universeller Wahrheit, die selbst hoch-rationale Naturwissenschaftler ehrfurchtsvoll staunen lässt.

Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben unserem Gast Fragen zu stellen und im Plenum Erfahrungen und gewonnene Erkenntnisse zu teilen. Auch möchten wir hinsichtlich einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung den Brückenschlag wagen, wie jeder Einzelne von uns im Alltag gute Energie in unsere Welt bringen kann.

Das Format richtet sich an VertreterInnen der Wissenschaft (Nachhaltigkeitsforschung, Psychologie, Philosophie, Anthroposophie, etc.) aller Weltreligionen und spiritueller Traditionen sowie an Bürgerinnen und Bürger die sich für gesellschaftliche Werte und Ethik interessieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Wenn Sie gerne dabei sein möchten, melden Sie sich bitte per Email an um die Zugangsdaten (Zoom) zu erhalten: info@sdg18.de. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Die Veranstaltung ist beendet.