Sign In

Ja! Unsere Initiative / Organisation unterstützt den Wunsch die 17 Nachhaltigkeitsziele um Ziel 18 „Bewusstseinswandel“ zu ergänzen.

Für eine Verbesserung der Welt und die Realisierung der Nachhaltigkeitsziele wird es nicht ausreichen, wenn wir die Emissionen begrenzen, erneuerbare Energien fördern, Fahrradwege ausbauen.

Für eine erfolgreiche Transformation ist die innere Haltung des Menschen sich und seiner Umwelt gegenüber elementar. Sie beinhaltet die wache, SELBSTbewusste Auseinandersetzung mit den Motiven und Werten die dem eigenen Denken und Handeln zugrunde liegen.

Daher unterstützen wir die Forderung nach einem 18. SDG, dass ein neues, erstarktes Bewusstsein der Menschheit propagiert und die Verantwortung des Individuums unterstreicht. Das die Potenziale in unserem Innen aufzeigt und uns eine ganz neue Dimension von Freiheit eröffnet, die Freiheit „ich habe genug“ zu sagen. Ein SDG, das Werte wie Mitgefühl, Fürsorge, Verbundenheit, Respekt und Offenheit zu zentralen globalen Entscheidungskriterien macht. Das Menschen zu mehr Selbstwirksamkeit, Weisheit,  Zufriedenheit im Sein und zu spiritueller Stärke motiviert und uns dabei unterstützt, einen liebevollen und demütigen Umgang mit uns selbst, mit einander und den Ressourcen dieser Erde zu leben.

    Ansprechpartner*in

    Logo hochladen (max. 1 MB):